17.06.2022

Max und Moritz Preis

von admin

Kassel räumt zwei Preise ab!

Das Ende der Gala - Konfetti für alle!

Bester deutschsprachiger Comic: „Work-Life-Balance“

Beim 20. Internationalen Comic-Salon in Erlangen sind am 17. Juli 2022 herausragende Comic-Künstler:innen und Titel ausgezeichnet worden. Die Fachjury des renommierten Max und Moritz-Preises hat 6 der 9 Kategorien an Künstlerinnen vergeben. Als „Bester deutschsprachiger Comic“ wurde „Work-Life-Balance“ von Aisha Franz (Alumna, Kunsthochschule Kassel) ausgezeichnet. Daniela Hellers (Alumna, Kunsthochschule Kassel) „Pfostenloch“ wird als „Bestes deutschsprachiges Comic-Debüt“ prämiert.

Aisha Franz nimmt ihren Preis für "Bester deutschsprachiger Comic" entgegen.

Bester deutschsprachiger Comic „Work-Life-Balance" von Aisha Franz (Reprodukt)
„Willkommen in der unschönen neuen Arbeitswelt von schuhfreien Offices, in denen kreativ geschuftet, aber schlecht verdient wird, von grässlich-schicken Kunstgalerien, Pizzakurieren und trendigen Therapien (auch online angeboten)! Vier typische Vertreter*innen dieser Arbeitswelt ringen um ihre Work-Life-Balance – und finden nur Frustration und Prekariat: Die Keramikerin Anita ist eine verhinderte Künstlerin; die sexuell hyperaktive Start-Up-Angestellte Sandra zelebriert ihre Banalität in vielgeschmähten MeTube-Videos, das IT-Genie Rex liefert Pizzen aus. Der gemeinsame Bezugspunkt ist eine Therapeutin von zweifelhafter Sensibilität. Ihre Geschichten kreuzen, verknäueln und entwirren sich, bis garantiert alles aus der Balance gepurzelt ist. Klischees? Ja, Klischees, und wie! Mit satirischer Verve überzeichnet und seziert Aisha Franz diese Stereotypen. Ihre Erzählweise ist rasant, die Zeichnungen sind stilisiert, dynamisch, voll schräger Details und wunderbar koloriert. „Work-Life-Balance“ ist ein mitreißendes Vergnügen, in dem Zeitkritik, Satire und die Lust am Erzählen perfekt ausbalanciert sind."

Aisha Franz hat an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Hendrik Dorgathen Visuelle Kommunikation studiert – mit Schwerpunkt Comic und Illustration.

Quelle

Daniela Heller nimmt ihren Preis entgegen. Mit ihr haben auch Lina Ehrentraut & Jeff Chi in der Kategorie "Bestes deutschsprachiges Comic-Debüt" gewonnen.

Bestes deutschsprachiges Comic-Debüt: „Pfostenloch“

Beste deutschsprachige Comic-Debüt „Pfostenloch" von Daniela Heller (Kunsthochschule Kassel / avant-verlag)
„Bei Regen und Hitze, bewaffnet mit kleinen Schaufeln, Rechen und Pinseln sitzen oder knien sie in ihren Löchern, die jungen Archäologinnen. Die Träume sind groß, vergleichsweise bescheiden jedoch die tatsächliche Ausbeute. Die Ausgrabungsstätte, die die Bühne von „Pfostenloch“ bildet, Daniela Hellers Abschlussarbeit an der Kunsthochschule Kassel, ist realistisch und glaubhaft beschrieben. Die Zelte sind eng, die Mahlzeiten rudimentär, die Duschen weit entfernt. Die Inszenierung des isolierten Alltags dieser kleinen Truppe von Nachwuchsarchäologinnen kurz vor oder nach Studienabschluss gelingt Daniela Heller überzeugend. „Pfostenloch“ besticht durch die Beiläufigkeit, mit der sie die Generation Praktikum und ihre unsichere Zukunft auf eine Ausgrabungsstätte herunterbricht. Die Dialoge sind von bestechender Natürlichkeit, und ebenso ungekünstelt und mit subtilem Humor schildert Heller die kleinen Spannungen und Intrigen, Machtspiele und Eifersüchteleien, Träume und Ernüchterungen und setzt ihr Stück mit einem passenden, leichten und karikierenden Strich um."

Daniela Heller studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Comic und Illustration an der Kunsthochschule Kassel. Von 2020 bis 2022 war sie zudem Meisterschülerin bei Prof. Hendrik Dorgathen.

Quelle

Zu dem Comic-Preis gab es tradtionsgemäß das Max und Moritz-Brot.

In diesem Jahr war die Kunsthochschule und unsere Klasse wirklich nicht mehr zu übersehen. Neben dem Stand auf dem Jungen Forum, gab es zahlreiche Lesungen, Ausstellungen und Events von jetzigen und ehemaligen Studierenden.

Künstler*innen der Ausstellungen
vertraut und fremd. Grafische Literatur von Birgit Weyhe
Vorbilder*innen - Feminismus in Comic und Illustration

Foto: Georg Pöhlein, Comic-Salon Erlangen
Lesung, Die Goldene Discofaust
Lesung, Die Goldene Discofaust
Lesung Christine und Markus Färber
zurück zu Einträge