Robin Vehrs “Afrika”

afrika01


http://robinvehrs.tumblr.com/

Hannae Kim aus “Israel - A Sketchy Travel Journal”

Travel_Sketchbook.indd


http://kunshinae.blogspot.de/

Ilknur Kocer”Schinkenbrot”

tumblr_nblp1w9yx61r2vgjyo1_1280

http://ilkikocer.tumblr.com/

Elena Seubert ” Blackhole”

blackhole

http://yeselse.tumblr.com/

Exkursion nach Gent und Antwerpen

Vom 18.-22.11 waren wir auf Exkursion in Belgien.
Zu Beginn machten wir gemeinsam mit der Klasse von Goele Dewanckel einen Workshop an der Sint-Lucas Schule in Gent.
Die Studierenden haben in Gruppen in Bezug auf die Stadt gearbeitet und am Ende eine kleine Ausstellung mit den Ergebnissen inszeniert.
Danach besuchten wir das Grafixx Festival in Antwerpen.
Einige der Kasseler Studierenden hatten bei einem festivalinternen Wettbewerb mitgemacht, dem eine Ausstellung gewidmet war. Sebastian Gneiting, Lea Roth und Greta Sedlmayer kamen in die engere Auswahl,
Elena Seubert gewann den ersten Preis: Wir gratulieren!
img_9599

Abschluss Katharina Röser

eva_7774-kopie


Fotos: Wolfgang Korz, Schirin Maui

Abschluss Kirsten Rothbart

p1030257


Fotos: Wolfgang Korz, Schirin Maui

Sondermann-Förderpreis für Leonard Riegel

jetzt hat schon der dritte Ex-Illuklässler den Sondermann-Förderpreis geholt - langsam wirds unheimlich!
Die Verleihung war am 11. November im Frankfurter Mousonturm, der Hauptpreis ging an Michael Sowa.
foto-sondermann
Congratulation! Leo
Foto: Oliver Maria Schmitt

Abschluss Sheree Domingo

sheree011


Fotos: Schirin Maui, Wolfgang Korz

Abschluss Ilknur Kocer

ilki05


Fotos: Schirin Maui, Wolfgang Korz

Judith Vanistendael zu Gast an der Kunsthochschule

Die belgische Künstlerin Judith Vanistendael stellte am Sonntag den 18. Oktober, im Papier Café der Kunsthochschule, ihre Arbeit vor.
Sie gewährte dabei einen tiefen Blick in den Entstehungsprozess Ihres aktuellen Comic Projekts.
Von der Recherche, über erste Skizzen, Storyboards und schliesslich fertige Reinzeichnungen konnten im Original bewundert werden.
Die Graphic Novel die das Leben eines baskischen Bodyguards schildert, wird wahrscheinlich noch in diesem Jahr fertig und 2016 erscheinen.
Danke Judith!
judith1
Fotos: Schirin Maui, Wolfgang Korz

Berthold Leibinger Stiftung 2016

Der Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung wird jährlich in Stuttgart für einen hervorragenden, unveröffentlichten, deutschsprachigen Comic vergeben, dessen Fertigstellung absehbar ist.
Aus 64 Bewerbungen wurde die Arbeit von Uli Oesterle von der Jury ausgewählt.
Zu unserer grossen Freude sind auch in diesem Jahr wieder zwei von uns unter den Finalisten.

Die gegenwärtige Meisterschülerin Burcu Türker mit ihrer Abschlussarbeit
“Süsse Zitronen”

“Süsse Zitronen” erzählt die Beziehung zwischen Mutter und Tochter in zwei Handlungsträngen: Der Alltag der Tochter, in diesem Fall die Autorin selber, einerseits und anderseits Rückblicke in das Leben der Mutter, einer Schauspielerin. Diese liebevolle und eindrückliche Hommage an die kürzlich verstorbene Mutter überzeugt nicht nur inhaltlich, sondern auch formal. Durch das Weglassen der Linien um die Panels entsteht eine leichte, luftige Erzählweise, die gut mit dem schönen Strich und der Farbgebung der Autorin harmonisiert.”
David Basler

burcutuerker.tumblr.com
burcu43
und Sheree Domingo die im Oktober Ihren Abschluss mit der Arbeit
“Wie im Paradies”
“Wie im Paradies“ ist ein Comic, wie er aktueller kaum denkbar ist. Die sozialen und ökonomischen Missstände, die weltweite Wanderungen in Gang setzen, aber auch dieFolgen der Migration werden hier am Beispiel einer in Deutschland als Altenpflegerin arbeitenden Philippina, deren junger Tochter und einer greisen Heimbewohnerin illustriert. Die wechselseitigen Interessenkonflikte dieses Figurendreiecks werden durch eine bewusst offengehaltene Bildsprache unterstützt, die meisterlich mit Farben und Formen umzugehen weiß. .”

Andreas Platthaus

www.shereedomingo.tumblr.com
shereecoverklein-1

http://www.leibinger-stiftung.de/de/foerderaktivitaeten/comicbuchpreis.html

Abschluss Maike Koller

Abschluss Maike Koller

The Cat And Its Artist

https://vimeo.com/user10238920

Rundgang Kassel 2015

img_9219

Mappenberatung Visuelle Kommunikation

Ankündigung
Mappenberatung Visuelle Kommunikation
23.11.2015 14:00 Uhr
Hörsaal der Kunsthochschule
Ein halbes Jahr vor Abgabe der Bewerbungsmappe (30. April 2016) haben Bewerber*innen für den Studiengang Visuelle Kommunikation die Möglichkeit, Lehrende des Studiengangs einen Blick auf ihre Arbeiten werfen zu lassen. Professor*innen, Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte aus beinahe allen Fachklassen des Studiengangs wie z. B. experimentelle Fotografie, Illustration, Animation, Film, Neue Medien oder Grafikdesign geben Studieninteressierten konstruktives Feedback oder stehen mit guten Ratschlägen zur Verfügung.
Die Mappenberatung hilft den Bewerber*innen, die Kunsthochschule Kassel und ihre eigene Arbeit besser einschätzen zu können. Was sind die Stärken und Schwächen meiner Mappe? Wie sind die Mitarbeiter, Professoren und Studierenden in Kassel? Fühle ich mich da wohl? etc. Erfahrungsgemäß steigert es die Chancen aufgenommen zu werden enorm. Deshalb empfehlen wir Bewerber*innen dringend dieses Angebot zu nutzen.

mappenviskom