Janne Marie Dauer, Theodor Storm “Ein Doppelgänger”

jm-storm-1-kopie

Laura Dörner, Theodor Storm “Ein Doppelgänger”

storm-i

Verena Kern, Theodor Storm “Ein Doppelgänger”

verenakern_001

Exkursion Frankfurt 3.5.2018

Schirn
Basqiat
“Boom for Real”

Filmmuseum
“Kubricks 2001. 50 Jahre A SPACE ODYSSEY”

Liebighaus
William Kentridge
“O Sentimental Machine”

dsc014121

Jolanda Obleser, Theodor Storm “Ein Doppelgänger”

Neben der Preisträgerin Sophie Nicklas haben auch andere Studierende
an Storms Novelle gearbeitet. Die Jury hatte wirklich einen schweren Job.
storm_foto5

Sophie Nicklas gewinnt den Illustratorinnenwettbewerb der Büchergilde Gutenberg

https://page-online.de/bild/illustratorenwettbewerb-fuer-nachwuchstalente/
https://www.buechergilde.de/gestalterpreis.html
https://www.buchmarkt.de/meldungen/gestalterpreis-2018-der-buechergilde-gutenberg-fuer-sophie-nicklas/

27624834_1676881555691020_561160916837555510_o

Die Geburtshelfer von Kassel

Besonders viele herausragende Comics kommen aus Nordhessen. Warum ? eine Spurensuche
von Lars von Törne (Tagesspiegel)

1-format1007-kl
Foto : Lars von Törne

This is just a … Tribute

Unsere neue Publikation »This is just a … Tribute« beinhaltet 28 Arbeiten mit unterschiedlichen Zugängen zum Thema Hommage. So wie das Zeitungsformat selbst, das an die Sunday Pages aus der Frühzeit des Sprechblasencomics anknüpfen soll, sollten die Geschichten analog dazu die Zeichner reflektieren lassen, was sie in ihrer Arbeit und ihrem Leben inspiriert hat. Naturgemäß ist es die Popkultur, die die Studierenden am meisten beeinflusst hat. Die trashige Fernsehserie, die man in der Kindheit geschaut hat und die dann doch einen größeren Eindruck als gedacht hinterlassen hat, die Popmusik, die einem in der Jugend Halt gegeben hat, oder der Kinofilm, der noch Tage später im Kopf herumschwirrt. Am Ende geht es dann doch nur um die Liebe zum Geschichtenerzählen und um das Bewusstsein, dass sich Künstler ständig beeinflussen lassen und man nie allein aus sich heraus etwas erschafft. Entstanden ist dieses Projekt nach einer Idee von Lea Heinrich, die sich mit diesem letzten Projekt von ihrer Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Kassel verabschieden wird.

Am Freitag den 02. Februar findet ab 19 Uhr eine Release-Veranstaltung in der Galerie »Feiertag« in Kassel statt.

1_cover_sophienicklas

Ruohan Wang workshop

Am 9.und 10. Januar hatten wir die Freude die in Berlin lebende Künstlerin und Illustratorin Ruohan Wang in der Kunsthochschule Kassel zu begrüßen.
Nach einer transdimensionalen Audiovisuellen Performance und Präsentation ihrer Multimedialen Arbeiten im Papiercafé fand der Workshop zu Experimentellem Collagieren mit Fotos und diversen Materialien - ein wichtiger Bestandteil in Ruohan Wangs Arbeiten statt. Neben dem offensichtlichem Spaß am Basteln lagen die Herausforderungen vor allem darin, den Schritt zurück vom Digitalen ins Analoge zu wagen. Die Studierenden waren so gezwungen ganz anders als gewohnt zu arbeiten, was zu sehr bunten und spannenden Ergebnissen geführt hat.

www.ruohanwang.com

img_1156

Paul Paetzel workshop

Gleich zu Anfang des Wintersemesters hatten wir Illustrator und Comiczeichner Paul Paetzel bei uns zu Gast.
Seine Geschichten und Zeichnungen sind eine kompromisslose Zusammensetzung aus klassischen Superhelden-Comics, Absurdem Surrealismus, Naivem Strich, autobiografischem Content und Siebdrucktechnik. Die Grenze zwischen Witz und Ernst ist nie ganz deutlich und die Tatsache, dass alle nur erdenklichen Thematiken mit scheinbarer Zufälligkeit in seinen Comics Platz finden, macht seine Arbeiten besonders einzigartig.

Im Workshop sollten die Studierenden aus zufällig zusammengewürfelten Elementen und Zeitungsschnipseln Superheldencharaktere entwerfen, die dann in den darauffolgenden Seiten als Comic Leben erweckt wurden. Entstanden ist ein Heft mit allen Beiträgen, welches wir mit Unterstützung der Risowerkstatt an der Kunsthochschule Kassel gedruckt haben.

paetzel-introbild

Klassenfoto WS 2017

klassenfoto-ws-2017

Paul Paetzel im Papiercafe

Der Berliner Zeichner und Comic-Autor Paul Paetzel zeigt seine Arbeit. Vortrag und Talk am 07.11. um 19h im Papiercafé /

Es ist der Raum neben der Filmklasse - nicht Raum 0103 wie auf dem Flyer steht!

Flyergestaltung: Sophie Nicklas
paulpapiercafe

Freihand Pinselzeichnen

seminar1
seminar2

Tuesday Tales und Open Workshop im Rotopol

tw8_lesung_fb2

openworkshop1

Hamburger Comicfestival 2017

einige EIndrücke vom Hamburger Comicfestival das unsere Fleisigen Zeichnerinnen bespielt haben!!
wq6ykelhmx8s0an1ypb8a7ohodq86qzxudvaptl0xss